Deutsch
  • Hector Seminar

    Begabung braucht Entwicklungschancen
    In Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik fördern

  • Hector Seminar

    für Mathematik, Informatik und
    Naturwissenschaften und Technik begeistern

  • Hector Seminar

    Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik
    Interessen wecken, Potentiale entdecken

  • Hector Seminar

    Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik
    Forschung erleben

Förderung hochbegabter Schülerinnen und Schüler

in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT)

Im Hector Seminar fördern wir hochbegabte Schülerinnen und Schüler in der Region Nordbaden. In wöchentlichen Sitzungen arbeiten und forschen die Kinder und Jugendlichen an den Standorten Mannheim, Heidelberg, Karlsruhe und Pforzheim an Fragen und Problemen aus dem MINT-Bereich. Wir arbeiten interdisziplinär und projektorientiert, ab Klasse 8 auch jahrgangsübergreifend. Voraussetzung für die Aufnahme in das Hector Seminar ist die erfolgreiche Teilnahme an dem zentralen Testverfahren, das an ausgewählten Gymnasien in der Region Nordbaden durchgeführt wird. Pro Jahrgang werden 20 Schülerinnen und Schüler an den vier Standorten aufgenommen. Die Förderung beginnt in Klasse 6 und endet im Abiturjahr.

Aktuelles

Wir über uns

Wie wir fördern

Wettbewerbe und mehr!

Aktuelles

Aktivitäten des Hector Seminars

Aktuell: Lockerungen

Wir uns freuen, dass demnächst auch im Hector-Seminar wieder in einzelnen Kursen Präsenzveranstaltungen möglich sein werden. Nähere Auskünfte zu möglichen Terminen und den vor Ort geltenden Hygiene- und Sicherheitbestimmungen erteilen die zuständigen Kursleiterinnen und Kursleiter.

Wettbewerbe

Während der Landes- und Bundeswettbewerb von Jugend forscht abgesagt werden mussten und die Preisverleihung des von JuniorIng unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden muss, laufen die Internationalen ScienceOlympiaden in Biologie, Chemie und Physik regulär. Mehr...

Hector online

Online-Angebote

Bedingt durch die Corona-Pandemie können Hector-Veranstaltungen aktuell nur online stattfinden. Insbesondere Module und Projekte mit hohen praktischen Anteilen, stellt dies vor ganz neue Herausforderungen: Statt selbst Experimente zu planen und durchzuführen, wie hier im Modul Vitamin C, werden diese nun an selbst gedrehten Videos vermittelt und theoretische Grundlagen, z. B. zu chemischen Analyseverfahren erarbeitet.

Modul Klimaforschung

Blick in Klimaarchive

Bereits zum zweiten Mal war eine Gruppe des Hector-Seminars am Institut für Umweltphysik der Universität Heidelberg zu Gast. Im Modul Klimaforschung besuchten die Schüler*innen der 8. – 10. Klasse gemeinsam mit den Kursleitern Dr. Christoph Gölz und Roman Janoschka die AG ‘Physik der Umweltarchive‘ unter Leitung von Prof. Norbert Frank.

Zum Abschied

Danke!

Zwölf Jahre hat Elvira Knopf im Sekretariat der Geschäftsstelle die Geschicke gelenkt; nun geht Sie in den wohl verdienten Ruhestand. Kursleiterin Inka Briese,Vertreter der vier Hector-Standorte und Geschäftsleitung dankten Frau Knopf stellvertretend für alle Beteiligten für ihren großen Einsatz und die Geduld und Herzlichkeit, mit der Sie den Menschen stets begegnet ist. Für den Ruhestand wünschen wir ihr alles Gute!