Deutsch
  • Hector Seminar

    Begabung braucht Entwicklungschancen
    In Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik fördern

  • Hector Seminar

    für Mathematik, Informatik und
    Naturwissenschaften und Technik begeistern

  • Hector Seminar

    Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik
    Interessen wecken, Potentiale entdecken

  • Hector Seminar

    Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik
    Forschung erleben

Förderung hochbegabter Schülerinnen und Schüler

in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT)

Im Hector Seminar fördern wir hochbegabte Schülerinnen und Schüler in der Region Nordbaden. In wöchentlichen Sitzungen arbeiten und forschen die Kinder und Jugendlichen an den Standorten Mannheim, Heidelberg, Karlsruhe und Pforzheim an Fragen und Problemen aus dem MINT-Bereich. Wir arbeiten interdisziplinär und projektorientiert, ab Klasse 8 auch jahrgangsübergreifend. Voraussetzung für die Aufnahme in das Hector Seminar ist die erfolgreiche Teilnahme an dem zentralen Testverfahren, das an ausgewählten Gymnasien in der Region Nordbaden durchgeführt wird. Pro Jahrgang werden 20 Schülerinnen und Schüler an den vier Standorten aufgenommen. Die Förderung beginnt in Klasse 6 und endet im Abiturjahr.

Aktuelles

Wir über uns

Wie wir fördern

Wettbewerbe und mehr!

Aktuelles

Aktivitäten des Hector Seminars

Aktuell: online-Veranstaltungen

Auf Grund der aktuellen Bestimmungen des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg können derzeit keine Präsenzveranstaltungen im Hector-Seminar stattfinden. Nähere Auskünfte zu online-Veranstaltungen in den Kursen erteilen die jeweils zuständigen Kursleiterinnen und Kursleiter.

Aktuelle Wettbewerbe

Am 1. September startet die 39. Bundeswettbewerb Informatik. Der "Informatik-Biber" 2020 findet in der Zeit vom 09. - 20. November 2020 statt. Interessierte Schüler*innen können ab dem 1. September anmelden. Zum Kennenlernen des Wettbewerbssystems werden voraussichtlich Mitte September Probeaufgaben ("Schnupper-Biber") freigeschaltet. Mehr...

Abschlusskolloquim HD 14

Abschlusskolloquium HD 14

Die Abschlusskolloquien des Jahrgangs H14 finden dieses Jahr virtuell statt. Am Samstag, den 21. November 2020 präsentieren von 11 bis 15 Uhr die Hectorianer*innen des Heidelberger Kurses die Ergebnisse ihrer Forschungsprojekte der Kooperationsphase 2019/20. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung auf der Moodle-Plattform erforderlich. Auskünfte erteilen die zuständigen Kursleiter Roman Janoschka und Nele Welter. Zum Programm...

Liveschaltung in MA16

Heißer Draht in die Kälte

Im Rahmen der diesjährigen „Science Days“ hatte der Kurs MA16 Verbindung zum südlichsten Arbeitsplatz Deutschlands. Eine Telefonschaltung mit Dr.  Klaus Gubar, dem Leiter der Antarktis-Forschungsstation „Neumayer III“, wurde in die Videokonferenz des Kurses übertragen. So konnten die HectorianerInnen eigene Fragen zum Leben und Forschen jenseits des Polarkreises einbringen und aus erster Hand erfahren, welche Projekte etwa mit Bezug zum Klimawandel aktuell bearbeitet werden.

Bundeswettbewerb KI 2020

Publikumspreis an Annika Nassal (PF 14)

Annika Nassal (Kurs PF14) hat beim Finale des Bundeswettbewerb Künstliche Intelligenz (BWKI) den Publikumspreis gewonnen. Über 20 % der Zuschauer stimmten für ihr AI-Projekt „Deep Learning zur Objekterkennung in Grundriss-Bildern“ und ihre überzeugende Darbietung. Das Projekt hatte Annika in ihrer Kooperationsphase mit Unterstützung des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz in Kaiserslautern erarbeitet.